Copyright © Allmann Sattler Wappner Architekten

Arnulfpost München

München Februar 2019

Das Paketzustellamt Arnulfstraße 62 wurde 1924 bis 1930 in mehreren Bauabschnitten nach den Plänen von Robert Vorhoelzer, Franz Holzhammer und Walther Schmidt erbaut. Während die umgebenden Mantelbauten für allgemeine Verwaltungszwecke konzipiert waren, wurden die Gebäudeteile im Inneren speziell auf ihre Funktionen hin entworfen:
Werkstatt, Fahrzeughalle, Zollgebäude und Rundbau mit Sortiermaschine und zentraler Auslieferungshalle. Nachdem das denkmalgeschützte Ensemble
im Laufe der Zeit verschiedenen Bedürfnissen angepasst wurde und Anlaufstelle für Veranstaltungen aller Art war, ermöglichen die Sanierung, der Umbau und die Erweiterungen der Bauteile eine nachhaltige Neunutzung als Hotel zur Beherbergung von internationalen Gästen sowie als Bürokomplex für alle Arten
von Nutzern.

Europacity

Berlin - 24. Januar 2019

Für das geplante Gebäudeensemble QH Spring, das als Teil des Quartier Heidestrasse in der Europacity am Hauptbahnhof entsteht, ist die Baugenehmigung erteilt worden. Damit kann wie geplant am 01. März 2019 mit der Realisierung des Vorhabens begonnen werden.

Als Auftakt des Quartier Heidestrasse im Süden des Areals bietet QH Spring eine lebendige Mischung aus Hotel, Wohnen, Einzelhandel, Gastronomie und Kita mit einem vorgelagerten grünen Platz. Markantes Charakteristikum des Gebäudes ist der aufragende Wohnturm, der einen weiten Blick über die Europacity gewährt. Die Planung für das Ensemble stammt vom Berliner Büro CKRS Architekten. Die bicon GmbH übernimmt die Leistungsphasen 5 - 8.

»Wir sehen Ihr Projekt
als unser Projekt.«

— Torsten Lietz —

Insights

credit exhibit

Die credit exhibit ist eine Ausstellung zu Stadt und Raum in Hamburg die viele unterschiedliche Professionen interdisziplinär und unter einem Dach der Öffentlichkeit zugänglich macht.

Hamburg 24. Oktober 2018

Business Center

Revitalisierung und Umstrukturierung eines Single-Tenant Bürogebäudes zu einem Multi-Tenant Office-Komplex mit modernen Arbeitswelten, inkl. eines neuen Mitarbeiterrestaurants und Co-Working Bereichen auf 36.000m².

München August 2018

Deutsches Haus

Der 25-stöckige Gebäudekomplex wurde im Rahmen einer bilateralen Regierungsvereinbarung zwischen Deutschland und Vietnam initiiert ... 

Weiterlesen

Hamburg Juli 2018

Röbbek Vier

Ein echter Klassiker wird zur markanten Stil-Ikone: An der RÖBBEK VIER entsteht rund um die alte Dorfschule ein Wohnensemble aus denkmalgeschützten Gebäuden, sieben Townhouses und vier Villen.

Hamburg Fertigstellung 2018

Visions

Ein neues Tor zur Stadt

Ein neues Tor zur StadtHamburg im März 2018

Gemeinsam mit unseren Partnern, der gmp International GmbH und der Asia Pacific Real Estate Association Pte Ltd. aus Singapur haben wir uns der Herausforderung gestellt, ein neues Wahrzeichen mit großer Strahlkraft zu entwickeln, mit dem sich jeder einzelne Hamburger identifizieren wird.

Das von der HafenCity GmbH in einem Bauherren-Verfahren ausgeschriebene Baufeld 122-124 liegt zwischen den Elbbrücken, über die man aus östlicher Richtung in der Stadt ankommt. Genau hier bietet sich der ideale Standort, um mit skulpturaler Qualität eine Eigenständigkeit und Wiedererkennung

zu erzeugen, die der Stadt Hamburg ein neues Tor zur Stadt verleiht und das Gesamtbild der HafenCity komplettiert.
Das Highlight des Towers ist das Gastronomiekonzept mit Restaurant und Rooftop-Bar in den obersten Geschossen des 234 m hohen Turms.

An dem Bauherren-Verfahren für das neue Büro- und Geschäftshochhaus in der östlichen HafenCity, das der Hamburger Senat und die HafenCity GmbH Pläne im Frühjahr 2017 ausgelobt hatte, beteiligten sich zahlreiche renommierte internationale Büros, wie das Studio Libeskind aus New York gemeinsam mit der Skytower Hamburg GmbH, die Gerchgroup AG mit Zaha Hadid Architects ... Weiterlesen

Insights

KaDeWe

Es ist die Shopping-Destination in Berlin: Das Kaufhaus des Westens, das seit 1907 Berlin prägt. Nun wird die Geschichte des KaDeWe als Serie verfilmt.
Weiterlesen ...

Berlin Bildrechte: The KaDeWe Group Artikel: Vogue


Hello Gjilda!

Wir freuen uns
Gjilda Leka 
im Team am Standort Hamburg
begrüßen zu dürfen!


Hamburg Juli 2019

expo real 2018

Zuerst möchten wir uns bei allen bedanken, die das Event für uns zu einem besonderen Anlass gemacht haben. Die Kopper Bar ist bekannt in München für einzigartige Cocktails und hervorragende Kulinarik. 

München 9. Oktober 2018

Arnulfpost

Umbau des ehemaligen denkmalgeschützten Paketzustellamt aus den zwanziger Jahren zu einem Büro- und Hotelkomplex. Mit den Abbrucharbeiten wurde im Juli 2018 begonnen, Fertigstellung wird voraussichtlich 2021 sein.

München Oktober 2018

Project

Microsoft Zentrale Deutschland

München Fertigstellung 2016

Die Unternehmenszentrale wurde auf dem Grundstück der Eigentümerin ARGENTA an der Anni-Albers-Straße, zwischen der Oskar-Schlemmer-Straße und der Walter-Gropius-Straße mit Spatenstich im Mai 2014 in beeindruckenden 24 Monaten Bauzeit errichtet.

Nach der Übergabe an Microsoft wurden weitere Mieterausbauten bis zur offiziellen Eröffnung  im Oktober 2016 durchgeführt.  Im Auftrag der ARGENTA hat WBRE in der Parkstadt Schwabing die „Neue Welt des Arbeitens“ in enger Abstimmung und partnerschaftlicher Kooperation mit Microsoft realisiert. Ein Hightech-Gebäude mit einer Zertifizierung „LEED Platin“.
Optimale Arbeitsbedingungen, eine nachhaltige sehr flexible Gebäudenutzung, ein attraktives Umfeld und eine hohe Sichtbarkeit des Unternehmens, nach diesen Kriterien entwickelten das Team von GSP Architekten diesen attraktiven Standort für Microsofts seine neue Deutschlandzentrale in München Schwabing.

Als eines der modernsten Gebäude Deutschlands bietet dieses ideale Bedingungen für zeitgemäße Formen der Zusammenarbeit, den Einsatz neuester Technologien und die individuelle Entfaltung aller Mitarbeiter. 

 Darüber hinaus verantwortete WBRE im Auftrag der ARGENTA die Realisierung weiterer 6.000m² mieterspezifischer Büroausbauten im Gebäudekomplex. Durch individuelle Grundrisskonzepte mit hohem Gestaltungs- und Qualitätsanspruch konnten von der Gastronomie, über Rechtsberatung bis hin zu Tech-Companies die Gesamt – Netto - Mietfläche von über 32.000m² zu 100% vermietet werden.