Metropolpark

In der historischen Mitte Berlins entsteht das Wohngebäude "Metropolpark" in einem denkmalgeschützten ehemaligen Verwaltungsgebäude der AOK. Dieser Ort am Köllnischen Park ist voller Ruhe und dennoch mitten im Zentrum der Stadt, unweit von Alexanderplatz und Museumsinsel. Die Architekten Axthelm + Rolvien formulierten hier ein zeitgemäßes Architektutstatement.

Das Bauvorhaben umfasst die Sanierung, den Umbau und Dachgeschossausbau und gliedert sich in vier Bauteile: das Hauptgebäude an der Rungestraße, den Seitenflügel entlang der Wassergasse nebst Aufstockung sowie die beiden Gartenflügel im Innenbereich. Das Gebäudeensemble verfügt über fünf Vollgeschosse, darüber hinaus existiert in Teilen des Gebäudes ein zusätzliches Dachgeschoss. Im Innenhof wird die dort vorhandene stählerne Tragkonstruktion des Daches der ehemaligen Schalterhalle als Teil des Denkmalkomplexes Rungestraße erhalten und wieder hergerichtet.

Die besondere Herausforderung für die Bicon Generalplanung liegt hier in der Umsetzung und Einhaltung der Denkmalschutzbestimmungen in Verbindung mit den individuell gestalteten verschiedenen Wohntypen vom Townhouse über Loft und Penthouse bis zur normalen Geschosswohnung und einem Boarding House.

MPP

  • — Leistungen —

    Baumanagement
    Käufermanagement

  • — Bauherr —

    Home Center Management GmbH, Berlin

  • — Architekt —

    axthelm+rolvien Architekten, Berlin

  • — BGF —

    ca. 36.000m² 

  • — Termine —

    Fertigstellung 2018

  • — Vergabeverfahren —

    Einzelvergabe